• Lipica, 28. 5. 2016

    Um Gold und Weltcuppunkte kämpfen Morgen vier grosse Damen

    Im Gestüt Lipica ist bereits alles für das morgige große Finale der internationalen Wettbewerbs im Dressurreiten FEI CDIW / CDI3* vorbereitet. An dieser anspruchsvollen, Weltcuppunkte einbringenden Bewährungsprobe, im Grand-Prfix Kür, nehmen um 14.30 Uhr 15 Reiter teil.
  • Lipica, 27. 5. 2016

    Russische Wettbewerbsteilnehmerin Tatiana Miloserdova mit dem Pferd Awakening ist die Siegerin der Aufgabe Grand Prix

    Den Sieg bei der Aufgabe Grand Prix, die die anspruchsvollste Bewährungsprobe des heutigen zweiten Tages des internationalen Turniers im Dressurreiten im Gestüt Lipica war, trug die russische Wettbewerbsteilnehmerin Tatiana Miloserdova mit dem Pferd Awakening davon. Mit dem Ergebnis von 69,380 Prozent der Punkte wurde sie zur Favoritin des die Punkte der Weltcup bringenden großen Finales am Sonntag.
  • Lipica, 26. 5. 2016

    Die irische wettbewerbsteilnehmerin Anna Merveldt ist Siegerin der Aufgabe St. Georg mit dem Pferd Idamantes

    Die irische Reiterin Anna Merveldt mit ihrem Pferd Idamantes ist die Siegerin der Aufgabe St. Georges, der anspruchsvollsten Übung des heutigen ersten Tages des internationalen Turniers im Dressurreiten im Gestüt Lipica. Mit ihrem überzeugenden Auftritt sammelte sie 69,579 Prozent der Punkte.
  • Lipica, 25. 5. 2016

    Die Anzahl der Teilnehmer an der Weltmeisterschaft ist um fast 40 % größer als im Vorjahr

    Morgen, den 26. Mai, beginnt im Gestüt Lipica das traditionelle internationale Turnier im Dressurreiten FEI CDIW / CDI3* / CDIYH / CDIJ / CDIY / CDIP / CDICh, das als Weltcup im Dressurreiten gilt. An vier Wettkampftagen werden 75 Wettbewerber mit 101 Pferden aus fünfzehn Ländern teilnehmen. Sie kommen aus Österreich, Tschechien, Griechenland, Kroatien, Irland, Italien, Luxemburg, Ungarn, Deutschland, Polen, Russland, Slowenien und aus der Schweiz. Darüber hinaus nehmen an dem Wettbewerb auch Reiter aus weit entfernten Ländern wie Brasilien und Neuseeland teil.
  • Lipica, 23. 5. 2016

    Benachrichtigung für Besucher

    Hiermit benachrichtigen wir unsere verehrten Besucher, dass während des internationalen Weltcup-Wettbewerbs im Dressurreiten, der in der Zeit vom 26. bis 29. Mai stattfinden wird, die Besichtigung der historischen Alleen im zentralen Teil des Landgutes des Gestüts Lipica nur in einem beschränkten Umfang möglich sein wird. In dieser Zeit laden wir unsere Besucher ein, die Spitzenauftritte bei den Wettkämpfen zu besuchen!
  • Lipica, 22. 5. 2016

    Der Tag des Lipizzaners - begeisternder Tribut für die Lipizzaner und die 436-jährige Tradition von Lipica

    Die Schönheit, Eleganz und der Edelmut der Lipizzaner begeisterten heute die zahlreichen Besucher des Tags des Lipizzaners, mit dem das Gestüt Lipica und der Verband der Lipizzaner-Züchter Sloweniens beim 436. Jubiläum der Gründung des Gestüts Lipica und dem Beginn der Zucht der Lipizzaner-Pferderasse ihren Tribut zollten.
  • Lipica, 18. 5. 2016

    Der Tag des Lipizzaners am Sonntag, den 22. Mai, ist eine Würdigung der 436-jährigen Tradition von Lipica und der Lipizzaner

    Am 19. Mai sind 436 Jahre vergangen, seit der habsburgische Erzherzog Karl II., Sohn des Kaisers Ferdinand I. von Habsburg, das Landgut von Lipica vom Bischof von Triest kaufte. Damit hat er das Fundament für das zukünftige Gestüt in Lipica gelegt. Dieser Tag gilt als Anfang der Zucht der Lipizzaner, weshalb das Gestüt Lipica und die Vereinigung der Lipizzanerzüchter Sloweniens dieses bedeutende Ereignis mit dem Tag des Lipizzaners würdigen, der am Sonntag, den 22. Mai, stattfindet.
  • Lipica, 16. 5. 2016

    Besondere Vergünstigungen für die Besucher des Gestüts Lipica, des Parks der Kriegsgeschichte Pivka und des Parks Škocjanske jame

    Auf Grundlage der Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen dem Park der Kriegsgeschichte Pivka, dem Park Škocjanske jame und dem Gestüt Lipica haben wir für die Besucher des Parks der Kriegsgeschichte und des Parks Škocjanske jame eine besondere Vergünstigung vorbereitet.
  • Lipica, 12. 5. 2016

    Abkommen über die Zusammenarbeit zur Tourismusförderung in Karst

    Der Park Škocjanske jame, der Park der Kriegsgeschichte Pivka und das Gestüt Lipica – drei öffentliche Einrichtungen, die mit ihrer zentralen Rolle zu Triebfedern des Tourismus in Karst geworden sind – werden in Zukunft noch enger zusammenarbeiten. So steht es in dem Abkommen über die Zusammenarbeit, das heute in Lipica von Stojan Ščuka, dem Direktor des Parks Škocjanske jame, Mag. Janko Boštjančič, dem Direktor des Parks der Kriegsgeschichte Pivka, und Dr. Boštjan Bizjak, dem i. V. Direktor des Gestüts Lipica, feierlich unterschrieben wurde.
  • Lipica, 21. 4. 2016

    Der Lipizzaner der Königin tritt am Tag des Lipizzaners, dem 22. Mai, auf

    Der hochgezüchtete Lipizzaner-Hengst 085 Favory Canissa XXII stellt sich anlässlich des diesjährigen Tages des Lipizzaners am Sonntag, dem 22. Mai, den Besuchern des Gestüts Lipica wieder vor. Die Liebhaber der Lipizzaner werden ihn nur einen Monat nach der heutigen Feier des 90. Geburtstages der britischen Königin Elizabeth II. bewundern können, die seit dem 22. Oktober 2008 seine Besitzerin ist, als sie den Hengst 085 Favory Canissa XXII anlässlich ihres Besuches des Gestüts Lipica als Geschenk erhielt.